Lübeck, 04.05.2022

Wiederwahl des Ortsbeauftragten für Lübeck

Alle fünf Jahre werden die Ortsbeauftragten der 668 THW-Ortsverbände neu gewählt. Da bildet auch der Ortsverband Lübeck keine Ausnahme. Am Mittwoch trat das Wahlgremium, bestehend aus dem Ortsausschuss und sämtlichen Führungskräften des Technischen Zuges und des Fachzuges Führung/Kommunikation neu zu wählen.

Die Leiterin der Regionalstelle Lübeck gratuliert Rainer Mahn zur Wiederwahl als Ortsbeauftragter für Lübeck.

Als einziger Kandidat trat der bisherige Ortsbeauftragte, Rainer Mahn, zur Wiederwahl an und wurde vom Wahlgremium bestätigt. Bereits seit 1986 ist er THW-Ortsbeauftragter in Lübeck und damit verantwortlich für die mehr als 100 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des THW in der Hansestadt.

In einem weiteren Schritt muss nun der Landesbeauftragte des THW für Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein die Berufung bestätigen.

Für die neue und laut Mahn letzte Amtszeit hat sich der alte und neue Ortsbeauftragte einiges vorgenommen. So gilt es die technischen Erneuerungen im THW voranzutreiben, den Ortsverband für kommende Herausforderungen wie die Anpassung an den Klimawandel, den demografischen Wandel und eine veränderte Sicherheitsanforderung an den zivilen Bevölkerungsschutz vorzubereiten. Hierzu gehören auch die Vorbereitungen für eine neue THW-Unterkunft. Eine Aufgabe, die - wie immer im THW - eine Teamleistung sein wird, betont Mahn.


  • Die Leiterin der Regionalstelle Lübeck gratuliert Rainer Mahn zur Wiederwahl als Ortsbeauftragter für Lübeck.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: