14.12.2019, von Th. Schultz

Weihnachtsfeier 2019 – Orden und Auszeichnungen zum Jahresabschluss

Es ist gute Tradition, dass alle Helferinnen und Helfer des THW-Ortsverbandes Lübeck zum Jahresende im großen Lehrsaal zusammenkommen und gemeinsam Weihnachten feiern. Neben leckerem Essen und einem Jahresrückblick auf gemeinsame Ausbildungen und Einsätze wurden bei der diesjährigen Jahresabschlusfeier auch mehrere Einsatzkräfte mit besonderen Auszeichnungen für ihren langjährigen Einsatz für das THW geehrt.

Rainer Mahn (v.l.), Jörg Behling (3. v.l.) und Frank Burmester (re.) freuen sich gemeinsam mit Oliver Gäfke (2.v.l.) über das THW-Ehrenzeichen in Bronze.

Für eine herausgehobene Ehrung war eigens Jörg Behling, Referent in der Dienststelle des Landesbeauftragten für Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig Holstein nach Lübeck gekommen. Er hatte einen der höchsten Orden im Gepäck, die das THW zu vergeben hat, das THW-Ehrenzeichen in Bronze.

Diese besondere Ehrung galt dem langjährigen Gruppenführer der Fachgruppe Ölschaden, Oliver Gäfke. In seiner Laudatio hob Jörg Behling die besonderen Verdienste hervor, die Gäfke in seinen mittlerweile 28 Jahren THW-Dienst geleistet hat. Von seinen Anfängen im Bergungsdienst über die Funktion als Zugführer des damaligen Instandsetzungszuges und Fachberater in Ölschadensfragen und Mitglied in dem Facharbeitsgremium Bund bis hin zu seinen Ölwehreinsätzen im In- und Ausland hat sich Oliver Gäfke in besonderem Maße um den Umweltschutz, den zivilen Bevölkerungsschutz und die Arbeit und das Ansehen des THW verdient gemacht.

Aus den Händen von Lübecks Ortsbeauftragtem Rainer Mahn wurden zudem Jana Zimmermann (Baufachberaterin, Bergungsgruppe), Michael Uhl (Fachgruppe N) und Marc-Philipp Walenta (Pegeltrupp und vormaliger Ortsjugendbeauftragter) mit dem THW-Helferzeichen in Gold ausgezeichnet.

Für Ihre langjährige Mitwirkung erhielten Jörn Godenrath, Jens Labusch (beide 30 Jahre), Carolin Schuster, Manuel Fick (beide 20 Jahre) sowie Sven Wöllner, Alexander Jacobi und Martin Noack (10 Jahre) Urkunden und Ehrenspangen.

Ein besonderer Dank in Form eines Blumenstraußes überreichten Rainer Mahn und sein Stellvertreter Frank Burmester an Carolin Schuster und Anniko Dietrich. Als ‚Gute Seele‘ des Ortsverbandes sorgt Carolin seit vielen Jahren für die Versorgung der Helferinnen und Helfer. Seit diesem Jahr wird sie dabei von Anniko als neuer OV-Köchin unterstützt.

Als 1. Vorsitzender der THW-Helfervereinigung Lübeck konnte Andreas Mellmann auf ein erfolgreiches Jahr auch für den gemeinnützigen Förderverein zurück blicken. Als zusätzliches Weihnachtsgeschenk konnte er dem Leiter der Fachgruppe Führung und Kommunikation zwei Laptops übergeben, die die Ausstattung der Fachgruppe noch erweitern werden.

Nach dem leckeren Grünkohlbuffet sorgte Marc-Philipp Walenta mit einem Jahresrückblick dafür, das die wichtigsten Einsätze wie das Neujahrshochwasser, der Waldbrand in Mecklenburg-Vorpommern, das Bundesjugendlager in Rudolstadt oder auch der Beleuchtungseinsatz im Lübecker Stadtpark sowie zahlreiche Ausbildungen, Übungen und Veranstaltungen noch einmal in Erinnerung gerufen wurden. 

Bei leckeren Getränken, guter Musik und in gemütlicher Atmosphäre klang der Jahresabschluss dann in den frühen Morgenstunden aus. Ein Fahrdienst brachte alle Helferinnen und Helfer sicher nach Hause.


  • Rainer Mahn (v.l.), Jörg Behling (3. v.l.) und Frank Burmester (re.) freuen sich gemeinsam mit Oliver Gäfke (2.v.l.) über das THW-Ehrenzeichen in Bronze.

  • Gruppenbild der THW-Kräfte die für langjährige Mitwirkung uns besondere Verdienste geehrt wurden.

  • Frank Burmester mit Carolin Schuster und Rainer Mahn

  • Manuel Fick (Leiter Fgr. FK) übernimmt zwei Laptops von Andreas Mellmann (Vors. THW-Helfervereinigung)

  • Beim leckeren Grünkohl-Buffet musste niemand hungrig bleiben.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: