Lübeck, 20.11.2013, von Th. Schultz

Tagung des Ortsausschusses

Der Ortsausschuss ist das Beratungsgremium des Ortsverbandes. In regelmäßigen Abständen, üblicherweise einmal im Quartal, treffen sich die Führungskräfte des Ortsverbandsstabes, des Technischen Zuges, der Fachgruppe Führung und Kommunikation, der THW-Jugend und der THW-Helfervereinigung Lübeck e.V., um die wichtigsten Themen aus dem Ausbildungs- und Einsatzgeschehen des Ortsverbandes Lübeck zu besprechen. Auch ein Vertreter der THW-Geschäftsstelle nimmt regelmäßig an den Besprechungen teil.

Der Ortsausschuss beriet wichtige Themen rund um das Dienst- und Ausbildungsgeschehen des OV

Bei letzten Sitzung des Ortsausschusses im Jahr 2013 standen zahlreiche Punkte auf der Tagesordnung. Zunächst berichtete Lübecks Ortsbeauftragter Rainer Mahn über den aktuellen Stand der Finanzen und die Vorbereitungen zur Einführung des Digitalfunkes. Besonders erfreulich, der Zuwachs im Fuhrpark. In Kürze kann sich der Ortsverband, insbesondere die THW-Jugend, über einen neuen VW-Bus freuen, so dass sich die Transportkapazitäten gerade bei Personen- und Materialtransporten deutlich verbessern.

Weniger erfreulich sind hingegen die Rückmeldungen zur biologischen Komponente der Fachgruppe Ortung. So blieben die diesjährigen Bemühungen um interessierte Hundehalter, die auch bereit wären, die THW-Ausbildung zu durchlaufen, weitestgehend ohne Resonanz.

Verschiedene andere Öffentlichkeitsprojekte konnten jedoch in 2013 erfolgreich abgeschlossen werden. So beendete eine Marketingklasse der Hanse-Schule im Sommer eine Projektarbeit über das THW. Eine Ergebnispräsentation steht hierzu noch aus. Für überregionales Aufsehen sorgt sicherlich auch ein Stadtwerke-Bus im THW-Design, der, dank der Unterstützung mehrerer Lübecker Stiftungen, des THW-Landesverbandes und der THW-Helfervereinigung Lübeck, in den kommenden zwei Jahren in der Region Lübeck für das ehrenamtliche Engagement des THW werden wird. Sogar eine Miniaturausgabe des Busses soll in Kürze auf den Markt kommen. Auch die positive Resonanz auf den neuen Internet- und Facebookauftritt des OV Lübeck lässt auf eine gesteigerte Wahrnehmung des THW in de Region schließen.

Gemeinsam schauten die Teilnehmer des OV-Ausschusses auch auf die ersten Planungen für das Ausbildungsjahr 2014, in dem neben zahlreichen absehbaren Prüfterminen auch Kraftfahrerbelehrungen und organisatorische Aspekte der Grundausbildung zu klären sind. Auch das Thema Sicherheits- und Gesundheitsschutz wird mit mehreren Ausbildungsterminen einen Schwerpunkt der Ausbildung darstellen.

Von Seiten der THW-Helfervereinigung kann ebenfalls auf ein erfolgreiches Jahr zurückgeblickt werden. Andreas Mellmann berichtete von den aktuellen Förderprojekten, darunter auch die geplante Beschaffung eines stabilen Faltpavillions, der für Öffentlichkeitsarbeit wie auch für die verschiedenen Veranstaltungen benötigt wird. Hierzu wurde auch bei der THW-Landesvereinigung ein Förderantrag gestellt. Aber auch in diesem Jahr konnten verschiedene Beschaffungen zu Gunsten des OV Lübeck durchgeführt. Noch während der OV-Ausschusssitzung konnte eine Funkgerätladeschale für das Räumgerät an den OV Lübeck übergeben werden.

Ebenso erfreulich sei, berichtete der stellvertretende Ortsbeauftragte Frank Burmester, die rege Anmeldung zum geplanten Besuch des Deutschen Bundestages am 11. Dezember, der auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Gabriele Hiller-Ohm erfolge. Immerhin 21 Teilnehmer des OV und der THW-Jugend würden der Einladung folgen.

Mit einem Hinweis auf die Jahresabschlussfeier am 14. Dezember endete die Ortsausschusssitzung.


  • Der Ortsausschuss beriet wichtige Themen rund um das Dienst- und Ausbildungsgeschehen des OV

  • Der Vorsitzende der Helfervereinigung, Andreas Mellmann, übergabe eine Ladeschale für eine Funkgerät an den Ortsverband

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: