Lübeck, 19.12.2015, von Th. Schultz

Frohes Fest - Weihnachtsfeier im Ortsverband Lübeck

"Alle Jahre wieder" gehört es zur festen Tradition im Ortsverband Lübeck, dass die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern das vergangene Jahr bei einer gemütlichen Weihnachtsfeier noch einmal Revue passieren lassen und gemütlicher Runde das Weihnachtsfest feiern.

Traditionell begehen die Einsatzkräfte des THW ihren Jahresabschluss im festlich geschmückten Lehrsaal des Ortsverbandes (Foto: Th. Schultz)

So auch an diesem Sonnabend im großen und festlich geschmückten Lehrsaal. Lübecks Ortbeauftragter Rainer wies in seiner Ansprache noch einmal auf die vielfältigen Einsätze aus Anlass des G7-Gipfels und im Rahmen der Flüchtlingshilfe hin. Dank des engagierten Einsatzes aller Einsatzkräfte konnten auch in diesem Jahr wieder alle an den Ortsverband gestellten Einsatzanforderungen erfüllt werden.

Über eine besondere Ehrung konnten sich Helfersprecher Wolfgang Hinz und der Helfer in Fachgruppe Ölschaden, Nils Falkenhain, freuen. Für sein mittlerweile 20-jähriges ehrenamtliches Engagement wurde Wolfgang Hinz mit einer Ehrenurkunde des Landesbeauftragten und einem Spangenzeichen für den Einsatzanzug ausgezeichnet. Nils Falkenhain erhielt eine Ehrenurkunde und ein Spangenzeigen für sein mittlerweile 10-jähriges Engagement im Ortsverband Lübeck.

Ein besonderes Dankeschön in Form eines Schokoladenweihnachtsmannes hatte Rainer Mahn für die Einheitsführer des Technischen Zuges, der Fachgruppe Führung/Kommunikation sowie den Helfersprecher in seiner Tasche.

Sein ganz besonderer Dank galt aber auch in diesem Jahr wieder Carolin Schuster, die als "gute Seele" des Ortsverbandes auch in 2015 wieder unermüdlich für die Verpflegung und Versorgung ihrer Helferinnen und Helfer gesorgt hatte. Ihr überreichte er für diesen Einsatz einen Blumenstrauß.

Aber auch der Ortsbeauftragte ging in diesem Jahr nicht leer aus. Für das unermüdliche Engagement für "seinen Ortsverband" dankte sein Stellvertreter Frank Burmester im Namen aller Helferinnen und Helfer und überreichte ein Marzipanpräsent.

Selbstverständlich durfte auch ein leckeres Essen zur Weihnachtsfeier nicht fehlen. Schon fast traditionell stand für die hungrigen Einsatzkräfte und ihre Familienangehörigen ein leckeres und reichhaltiges Grünkohl- und Nachspeisenbuffet bereit, das niemanden hungrig zurückließ.

Im Anschluss bestand bei einem bebilderten Jahresrückblick noch einmal die Gelegenheit nochmals die Gelegenheit die Höhepunkte des diesjährigen Ausbildungs- und Einsatzjahres in Bildern und Fernsehbeiträgen noch einmal nachzuverfolgen. Fast 30.000 ehrenamtliche Dienststunden, davorn rund 5.200 erfasste Einsatzstunden, hatten in diesem Jahr für ein reichhaltiges Bildarchiv des Öffentlichkeitsbeauftragten gesorgt.

Bis in den frühen Morgen hinein feierten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte ihren THW-Jahresabschluss. Ein Fahrdienst sorgte dafür, dass alle Helferinnen und Helfer auch sicher und unbeschadet nach Hause kamen (Aljona vielen Dank für diesen Service!).

Allen Helferinnen und Helfern des THW-Ortsverbandes sowie natürlich ihren Familienangehörigen wünschen wir auf diesem Wege ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes Jahr 2016. Fröhliche Weihnachten!


  • Traditionell begehen die Einsatzkräfte des THW ihren Jahresabschluss im festlich geschmückten Lehrsaal des Ortsverbandes (Foto: Th. Schultz)

  • Für ihr langjähriges Engagement wurden Nils Falkenhain (v.l.) und Wolfgang Hinz von Lübecks Ortsbeauftragten Rainer Mahn geehrt (Foto: Th. Schultz)

  • Mit einem Blumenstrauß dankte Rainer Mahn Carolin Schuster für ihre Unterstützung (Foto: Th. Schultz)

  • Der stellvertretende Ortsbeauftragte Frank Burmester dankte dem Ortsbeauftragten Rainer Mahn für seine unermüdliche Arbeit im Ortsverband Lübeck (Foto: Th. Schultz)

  • Bei einem reichhaltigen und leckeren Grünkohlbuffet musste wirklich niemand hungrig bleiben (Foto: Th. Schultz)

  • Bei der fast einstündigen Bildershow konnten die Helferinnen und Helfer das einsatzreiche Jahr noch einmal Revue passieren lassen (Foto: Th. Schultz)

  • Sogar die Puppen in ihren historischen THW-Einsatzanzügen waren festlich geschmückt (Foto: Th. Schultz)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: