Lübeck, 17.03.2022, von T. Schultz

Zelte für die Flüchtlingshilfe

Der bundesweite Einsatz des THW im Rahmen der Flüchtlingshilfe geht weiter. Auch in der Hansestadt Lübeck kommen täglich Menschen aus der Ukraine an. Auf Anforderung der Hansestadt Lübeck errichtete das THW heute zwei Zelte vor einem Verwaltungszentrum.

Die beiden Zelte konnten bereits kurz nach der Anforderung der Feuerwehr durch Einsatzkräfte der Fachgruppen Notversorgung und Notinstandsetzung sowie Räumen errichtet werden. Sie bieten den Menschen, die im Verwaltungszentrum nach ihrer langen Flucht erfasst werden und hier Beratung und erste Hilfen erhalten, Schutz vor der Witterung. Insgesamt unterstützten zehn ehrenamtliche THW-Kräfte den Einsatz.

Bundesweit sind Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) aktiv, um bei Hilfsmaßnahmen für Geflüchtete aus der Ukraine zu unterstützen. Der Schwerpunkt liegt in vielen Bundesländern auf der Instandsetzung und Einrichtung von Notunterkünften und der Unterstützung bei der Vorbereitung von Hilfstransporten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: