Lübeck, 28.10.2013, von Th. Schultz

THW unterstützt Aufräumarbeiten nach ersten Herbststurm

Sturmtief" Christian" sorgte heute mit Sturmböen in Orkanstärke in ganz Schleswig Holstein für Schäden. Auch in Lübeck wurden zahlreiche Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt. Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerkes (THW) unterstützten die Feuerwehr bei den Aufräumarbeiten.

Unter anderem waren zahlreichen Sturmschäden an Bäumen zu beseitigen. (Bild: St. Günther)

Bereits am frühen Nachmittag wurden THW Fachberater und Führungspersonal zur Unterstützung des Information und Kommunikationsstabes der Feuerwehr angefordert.

Gegen 16:55 Uhr wurden dann auch de Fachgruppe Räumen und die beiden Bergungsgruppen des THW Ortsverband Lübeck zur Unterstützung der Räumarbeiten alarmiert. An verschiedenen Einsatzstellen im Stadtgebiet sicherten die ehrenamtlichen THW-Kräfte beschädigte Dächer mit Folien und Sandsäcke und räumten mit Kettensägen und einem Radlader umgestürzte Bäume von Wegen und Plätzen.

Bis in den Abend hinein war das THW in Lübeck mit rund 25 ehrenamtlichen Kräften im Einsatz. Der Führungsstab des Ortsverbandes wird die weitere Lageentwicklung beobachten.

Erst am vergangenen Wochenende hatten mehr als 200 THW-Kräfte aus ganz Norddeutschland, darunter auch der Technische Zug des THW-Ortsverbandes Lübeck, in Kägsdorf bei Bad Doberan die Technische Hilfe nach einem schweren Sturm geübt.


  • Unter anderem waren zahlreichen Sturmschäden an Bäumen zu beseitigen. (Bild: St. Günther)

  • Mit Hilfe des Bergungsräumgeräts werden umgestürzte Bäume aus dem Gefahrenbereich entfernt. (Bild: A. Mellmann)

  • Menpower ist bei der Beseitigung von Sturmschäden gefragt. (Bild: A. Mellmann)

  • Nach Unterstellung unter die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Lübeck wurden die THW-Einheiten gemeinsam mit Feuerwehrkräften eingesetzt. (Bild: A. Mellmann)

  • Feuerwehr und THW gemeinsam an einer Einsatzstelle. (Bild: M. Rehbock)

  • THW-Helfer auf einer Drehleiter der Feuerwehr bei der Beseitigung von abgerochenem Astwerk. (Bild: St. Günther)

  • (Bild: St. Günther)

  • Das Dach einer Lagerhalle wird durch THW-Helfer mit Sandsäcken beschwert. (Bild: M. Rehbock)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: