11.03.2022

THW im Einsatz für Geflüchtete aus der Ukraine

Die Helferinnen und Helfer des THW sind in Deutschland aktiv und übernehmen unterschiedliche Aufgaben zur Unterstützung Geflüchteter aus der Ukraine.

THW-Kräfte aus Lübeck unterstützen gemeinsam mit Einsatzkräften weiterer Organisationen die Vorbereitung zur Aufnahme von Menschen aus der Ukraine in temporären Unterkünften.

Bundesweit sind Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) aktiv, um bei Hilfsmaßnahmen für Geflüchtete aus der Ukraine zu unterstützen. Der Schwerpunkt liegt in vielen Bundesländern auf der Instandsetzung und Einrichtung von Notunterkünften und der Unterstützung bei der Vorbereitung von Hilfstransporten. 

Auch der THW-Ortsverband Lübeck unterstützt – gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren und den Rettungs- und Hilfsorganisationen – diese wichtige Arbeit für Menschen in Not.

Auf Anforderung des Kreises Ostholstein bereiteten daher heute 14 Einsatzkräfte des Technischen Zuges aus dem Ortsverband Lübeck, gemeinsam mit Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schwartau-Rensefeld, den Johannitern Ostholstein sowie mit Unterstützung von Freiwilligen, eine temporäre Unterbringung für Schutzsuchen vor und ertüchtigten diese, damit der Betrieb bei Bedarf zeitnah aufgenommen werden kann.

Unter anderem wurde die Stromversorgung für die einzelne Schlafplätze sowie barrierearme Zugänge zu Sanitäreinrichtungen gebaut. Diese temporären Empfangsstationen für Geflüchtete sind mit Strom, Licht und Heizungen ausgestattet, um den Menschen eine möglichst angenehme Ankunft zu bereiten.


  • THW-Kräfte aus Lübeck unterstützen gemeinsam mit Einsatzkräften weiterer Organisationen die Vorbereitung zur Aufnahme von Menschen aus der Ukraine in temporären Unterkünften.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: