Lübeck, 31.05.2017, von Th. Schultz

Rainer Mahn als THW-Ortsbeauftragter für Lübeck bei Vorschlagswahl bestätigt

Ohne Gegenkandidaten bestätigten die Führungskräfte des Technischen Hilfswerkes (THW) am Mittwoch Rainer Mahn als THW-Ortsbeauftragten für Lübeck. Bereits seit 1987 leitet der inzwischen 66-jährige ehrenamtlich die Geschicke seines Ortsverbandes und ist dabei für den Einsatz und die Ausbildung der rund 80 ausschließlich ehrenamtlichen Katastrophenschützer verantwortlich.

Auch in den kommenden fünf Jahren werden Rainer Mahn (li.) und Frank Burmester die Geschicke des Ortsverbandes Lübeck lenken.

Sein Interesse an Technik, insbesondere an Funk- und Telekommunikation, war es auch, die den inzwischen pensionierten Bundespolizei-Hauptkommissar vor mehr als 30 Jahren Jahren zum THW brachten. 

Seitdem hat er gemeinsam mit den Helferinnen und Helfern des THW nicht nur in der Hansestadt zahlreiche Großeinsätze und Schadenslagen gesehen und dort geholfen, wo die Hilfe am dringendsten gebraucht wurde. In diesem Jahr feiert das Lübecker THW bereits sein 66-jähriges Bestehen und gehört damit zu den ältesten THW-Ortsverbände in Deutschland.

Ob Hochwasser an Elbe und Ostsee, Ölschadensbekämpfung an der spanischen Küste oder auch die enge Zusammenarbeit mit anderen Hilfeleistungsorganisationen bei der Beseitigung von Sturmschäden, kommunale Grenzen spielen für die Arbeit des THW keine Rolle. Mit Teamgeist und Spezialtechnik konnten wir bislang immer schnell und unbürokratisch helfen“, betont Rainer Mahn den besonderen Reiz seines ehrenamtlichen Engagements. 

Neben der Sicherung des hohen Ausbildungsstandes der ehrenamtlichen THW-Kräfte hat sich der Chef der „Gelbhelme“ in Lübeck vor allem den weiteren Ausbau der Jugendarbeit zum Ziel gesetzt: „In der THW-Jugend lernen Mädchen und Jungen spielerisch den Umgang mit Technik und das Helfen im Team. Sie bilden damit einen wichtigen Baustein, damit auch in zehn Jahren noch technisch-humanitäre Hilfe durch das THW im In- und Ausland geleistet werden kann.“

Die Wahl muss noch durch den THW-Landesbeauftragten für Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein bestätigt werden. Als Stellvertreter und Leiter des Führungsstabes wird Rainer Mahn auch weiterhin durch Frank Burmester (40) bei der Leitung des THW-Ortsverbandes Lübeck unterstützt.


  • Auch in den kommenden fünf Jahren werden Rainer Mahn (li.) und Frank Burmester die Geschicke des Ortsverbandes Lübeck lenken.

  • In geheimer Wahl bestätigten die Führungskräfte des OV Lübeck Rainer Mahn im Amt.

  • Helfersprecher Nico Kleefeld (re.) und der stellvertretende Helfersprecher Björn Ehlers führten die Vorschlagswahl durch.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: