10.08.2012, von Thorben Schultz

Einsatzbereit - Neues Führungsduo beim THW in Lübeck

Das Technische Hilfswerk (THW) in der Hansestadt Lübeck wird zukünftig von dem wieder gewählten Ortsbeauftragten Rainer Mahn und dessen Stellvertreter Frank Burmester gemeinsam geleitet.

Rainer Mahn (li.) und Frank Burmester leiten zukünftig gemeinsam den OV Lübeck (Foto: Th. Schultz)

Rainer Mahn (li.) und Frank Burmester leiten zukünftig gemeinsam den OV Lübeck (Foto: Th. Schultz)

Bereits seit 1987 - und damit in diesem Jahr genau seit 25 Jahren - ist der inzwischen pensionierte Hauptkommissar bei der Bundespolizei, Rainer Mahn (61), ehrenamtlicher Dienstvorgesetzter von rund 100 Einsatzkräften des THW in Lübeck. Jetzt wurde er mit der Ernennungsurkunde des Landesbeauftragten für das THW in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, Dierk Hansen, für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt.

Nach Stürmen und bei Hochwassern, wie beispielsweise während der Elbeflut vor genau zehn Jahren, aber auch bei vielen anderen Einsatzlagen in Deutschland und oft auch weit darüber hinaus, leisten die ehrenamtlichen Bergungs- und Technikspezialisten des THW mit schwerem Gerät schnelle technische Hilfe und arbeiten dabei eng mit Behörden, der Polizei, den Feuerwehren und anderen Hilfsorganisationen zusammen.

Vor allem die Nachwuchs- und Jugendarbeit aber auch die Erhöhung des Anteils weiblicher Einsatzkräfte hat sich der alte und neue THW-Ortsbeauftragte für die neue Amtszeit auf die Fahnen geschrieben. „Ehrenamtliche Arbeit im THW hilft nicht nur Menschen in Not, sie macht auch Spaß und vermittelt zudem Qualifikationen, die auch im beruflichen Alltag von Vorteil sind", so Rainer Mahn, der sich in Schleswig-Holstein auch als stellvertretender Landessprecher für die Interessen der ehrenamtlichen THW-Kräfte einbringt.

Unterstützt wird er bei der Leitung des ältesten deutschen THW-Ortsverbandes zukünftig von Frank Burmester (36), hauptberuflich Diplom-Verwaltungswirt (FH) bei der Hansestadt Lübeck, der sich bereits seit 12 Jahren in unterschiedlichen Funktionen ehrenamtlich im THW-Ortsverband engagiert. Er leitet ab sofort den Führungsstab des Ortsverbandes Lübeck und löst damit in dieser Funktion Jan Ramm ab, der dem THW in Lübeck als Verwaltungsbeauftragter erhalten bleibt.

Wer ebenfalls Lust hat, sich ehrenamtlich im THW zu engagieren und technisch interessiert ist, ist beim Ortsverband Lübeck herzlich willkommen. Besondere berufliche Qualifikationen sind dabei nicht erforderlich, da alle notwendigen Fertigkeiten durch qualifizierte Ausbilder vermittelt werden.

In der THW-Jugend Lübeck, der Jugendorganisation des THW in der Hansestadt, können zudem auch Mädchen und Jungen ab zehn Jahren spielerisch den Umgang mit Technik und das Helfen im Team erlernen.


  • Rainer Mahn (li.) und Frank Burmester leiten zukünftig gemeinsam den OV Lübeck (Foto: Th. Schultz)

  • Rainer Mahn (li.) und Frank Burmester leiten zukünftig gemeinsam den OV Lübeck (Foto: Th. Schultz)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Dateien:
OHLB1345056116.jpg103 Ki

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: