Lübeck, 09.03.2020, von Th. Schultz

Beleuchtungseinsatz auf der Autobahn 20

Nach dem Unfall eines LKW mit Anhänger auf der Autobahn 20 zwischen den Anschlussstellen Lübeck-Süd und Lübeck-Genin kam am Abend der Technische Zug des THW-Ortsverbandes Lübeck zum Einsatz.

Um die Bergungsmaßnahmen auch in den Abend- und Nachstunden zu ermöglichen hatte die Polizei das THW angefordert. Mit dem Lichtmast des mobilen Stromaggregates der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung sowie weiteren leistungsstarken Scheinwerfern der Bergungsgruppe leuchteten die THW-Kräfte die Einsatzstelle weitläufig aus und sicherte so die Durchführung der Bergungsarbeiten.

Der Zugtrupp des Technischen Zuges stand der Polizei als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung und koordinierte den Arbeiten an der Einsatzstelle während der OV-Stab in der Unterkunft den Personaleinsatz koordinierte. Nach der Alarmierung am späten Nachmittag kamen 22 ehrenamtliche THW-Kräfte zum Einsatz. 

Zur Stunde (22:00 Uhr) dauert der Einsatz noch an.

Bilder: Chr. Tobies, M. Uhl, A. Mellmann, Th. Schultz


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: